• Datum: 28.09. 2021, 06:08 Uhr (Europe/Berlin)

  • Visit Us On Facebook
  • Gelungener Hessischer Abend der Freiwilligen Feuerwehr Würges

    Die Freiwillige Feuerwehr Würges hatte am vergangenen Samstag zu einem Hessischen Abend eingeladen und konnte sich über zahlreiche Besucher freuen. Sie wurden von dem Wehrführer Christoph Meuth mit einer kurzen Rede begrüßt, und danach begeisterte die Kinderfeuerwehr mit einer Modenschau der besonderen Art die Anwesenden. Die Kinder zeigten die verschiedenen Uniformen und Anzüge, die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern bei der Ausübung ihrer Arbeit so anziehen müssen. Nach diesem Auftritt eröffnete Christoph Meuth das reichhaltige Buffet, das auch mit hessischen Schmankerln ausgestattet war. Er bedankte sich bei allen Freunden und Mitgliedern, die auch dieses Jahr wieder so zahlreich Salate und andere Beilagen gespendet hatten. Die Besucher ließen sich diese Köstlichkeiten wie Rollbraten, Würstchen und Handkäse schmecken. Auch selbstgemachter Apfelwein wurde neben diversen anderen Getränke angeboten.

    Nachdem sich alle gestärkt hatten, unterhielt die Jugendfeuerwehr die Zuschauer mit einem Auftritt zu dem Rodgau Monotones Song „Erbame, zu spät die Hesse komme“, der für viel Begeisterung sorgte. Danach wurden verdiente Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Leider konnten diesmal die meisten der zu ehrenden Mitgliedern nicht zum Bunten Abend kommen. Anwesend war aber Peter Reuter, der für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. Er erhielt von dem Wehrführer Christoph Meuth und seinem Stellvertreter Thomas Meffert eine Urkunde sowie ein Präsent. Folgende Mitglieder wurden ebenfalls geehrt und werden die Urkunde und das Präsent separat überreicht bekommen: für 25 Jahre Mitgliedschaft Ulrike Hassler, Frank Donat und Helmut Roos und für 40 Jahre Mitgliedschaft Wilhelm Hahn, Klaus Hammerl, Herwig Lockner und Walter Wagner.

    Danach gab es noch ein kurzes Spiel zum Thema Hessen und einen Sketch, den die Jugendfeuerwehr aufführte, bevor acht Teilnehmer der Jugendfeuerwehr von Christoph Meuth die Auszeichnung Jugendflamme 1 überreicht bekamen. Es handelte sich hier um Dominik Kleindienst, Simon Lang, Ann-Kathrin Menke, Yannik, Menke, Florian Müller, Maurice Müller, Bastian Runkel und Kevin Waldschmidt.

    Außerdem konnte Felix Urban zum Feuerwehrmannanwärter befördert werden, und Marc Günther und Rudolf Meuth erhielten eine Anerkennungsprämie für 10 Jahre im aktiven Dienst. Der Stadtbrandinspektor Richard Burbach überreichten allen ihre Urkunden und lobte ihre Arbeit.

    Danach war das offizielle Abendprogramm beendet, und es begann ein gemütliches Beisammensein, das bis nach Mitternacht dauerte. Die Freiwillige Feuerwehr konnte mit dem Hessischen Abend an die Erfolge der letzten Bunten Abende anknüpfen und bedankt sich bei allen Mitgliedern, Freunde und Gönnern für ihren Besuch und ihre Unterstützung.

    FF Würges e.V.